• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Neubaugebiet „Ob den Gärten“ fast komplett bebaut

E-Mail Drucken

Viele neue Einwohner im Neubaugebiet „Ob den Gärten“

Wohnen im Grünen

Juni 2016: Nachdem in der Presse in den letzten Wochen verstärkt über fehlende Wohnbaugebiete in Karlsruhe und besonders in den Höhenstadtteilen berichtet wurde, wollen wir hier über den aktuellen Stand in Palmbach informieren.  

Baugebiet "Ob den Gärten" in Palmbach

Das Neubaugebiet "Ob den Gärten" ist fast komplett belegt. In den letzten 6 Jahren zeichnete sich in Palmbach eine starke Bautätigkeit ab. Bis Frühjahr 2016 sind jetzt 68 Häuser fertiggestellt. Gebaut wird zurzeit nicht mehr, es ist kein Kran mehr zu sehen. Nur noch 17 Bauplätze sind leer und noch nicht bebaut (7 Plätze für Einzelhäuser, 8 Plätze für Doppelhaushälften und 2 Reihenhaus-Bauplätze). Diese befinden sich alle in Privatbesitz, die städtischen Bauplätze waren innerhalb kurzer Zeit vergeben.

Das Baugebiet war wegen seiner Lage im Stadtrandgebiet mit Einzel-, Doppel- und Reihenhäuser für Familien mit Kindern besonders attraktiv. Alle Häuser in der Waldbronner Straße und der Gustav-Meerwein-Straße sind bereits bezogen, so dass ungefähr 250 Personen im Neubaugebiet leben.

Insgesamt hat das Neubaugebiet eine Fläche von 5,5 ha, es wurden  85 Bauplätze für 29 Einzelhäuser, 26 Doppelhaus-Hälften und 30 Reihenhäuser mit zusammen 99 Wohneinheiten geplant, so dass nach kompletter Bebauung bis zu 300 Personen in diesem Gebiet wohnen werden.

Im Herbst 2015 wurde auch mit der Bebauung des Neubaugebietes "An der Klam/Illwig" in Stupferich begonnen. Dieses Baugebiet hat eine Größe von 5,3 ha, dort werden ebenfalls Einzel-, Doppel- und Reihenhäuser gebaut.

Wann es mit dem zweiten Bauabschnitt des Baugebietes „Ob den Gärten / Neufeld“ weiter geht, ist nicht bekannt. In der Erwin-Schöller-Straße, die am kleinen Kreisverkehr beginnt und an die Rudolf-Link-Straße im Gewerbegebiet Winterrot angeschlossen werden soll, sowie der Langensteinbacher Straße sind dann weitere 70 Häuser mit ca. 100 Wohneinheiten geplant.

Im Gewerbegebiet "Winterrot" ist auch Gewerbe mit Wohnraum möglich

Gewerbegebiet Winterrot in Karlsruhe - PalmbachWeitere 19 Baugrundstücke stehen im Gewerbegebiet "Rudolf-Link-Straße" zur Verfügung. Bei einigen Grundstücken im eingeschränkten Gewerbegebiet (zwischen Rudolf-Link-Straße und Langensteinbacher Straße) ist auch wohnen mit Gewerbe möglich.

Das Gewerbegebiet liegt in verkehrsgünstiger Lage, nur 300 Meter neben der Autobahn A8, Ausfahrt Karlsbad, am Ortseingang von Palmbach.  Gegenüber liegt das Gewerbegebiet „An der Ochsenstraße" mit der Firma Physik Instrumente - PI.

Das Planungsgebiet hat eine Gesamtfläche von 9,31 Hektar; hiervon werden 33.700 Quadratmeter als Gewerbegebiet (GE) und 11.300 Quadratmeter als eingeschränktes Gewerbegebiet (GGE), mit einer Bruttogeschossfläche von etwa 90.000 Quadratmetern verwirklicht. Das Gebiet ist fertig erschlossen, die ersten Firmen haben dort angesiedelt.

Die Grundstücksgrößen im Gewerbegebiet  liegen bei ca. 800 m² bis 1.500 m² im eingeschränkten Gewerbegebiet (GGE) und zwischen 1.500 m² und ca. 14.000 m² im GE. Da die Stadt Karlsruhe Eigentümer der meisten Grundstücke ist, können diese auch zu größeren Einheiten zusammengelegt werden. Die Stadt Karlsruhe bietet auf ihrer Internetseite Gewerbegrundstücke an. Siehe http://www.karlsruhe.de/b2/wifoe/immobilien/sgewerbeflaechen/sgfwinterrot

Weitere Links zu diesem Thema:

Waldbronner Straße in Karlsruhe - Palmbach

Gustav-Meerwein-Straße in Karlsruhe - Palmbach

Baugebiet "Ob den Gärten" in Palmbach

 

Copyright © 2017 Internetportal Karlsruhe - Wettersbach. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch